1. Kinder- und Jugendangeln 2024

Am Sonntag, dem 7.April trafen sich die Kinder und Jugendlichen der OG Neuvrees-Gehlenberg zum ersten gemeinsamen Angeln am Vereinsteich. Um 9Uhr ging es los und es waren 15 Kinder erschienen, um ihr Glück beim Forellenangeln zu versuchen. Die Fische waren sehr beißfreudig und so konnten alle Teilnehmer ein paar schöne Forellen fangen. Um 12Uhr wurde dann noch gegrillt und es gab kühle Getränke.

Bilder: R. Gehlenborg

Danke für die tolle Beteiligung! So macht es dann auch richtig Spaß den Kindern das Angeln zu vermitteln.

 

Petri Heil

Ralf Gehlenborg

Jugendwart


Erstes Gemeinschaftsangeln 2024 der OG Neuvrees-Gehlenberg

Am Samstag den 6.April trafen sich die Angler der SAG Neuvrees-Gehlenberg bei besten Frühlingswetter an unserem Vereinsteich für das erste Forellenangeln im Jahr. Die Stimmung war gut und die Forellen waren in Beißlaune. Begonnen wurde um 15Uhr. Um 16Uhr ging es dann zur gemeinsamen Pause über, bei dem sich alle mit frischer Bratwurst und kühlen Getränken stärken konnten um anschließend bis 18Uhr weiter zu angeln.
Mit 21 Teilnehmern war unser Forellenangeln wieder mal gut besucht und alle Angler konnten mit ein paar schönen Forellen zufrieden nach Hause fahren.#

Stefan Bruns

Schriftführer


Fotos: St. Bruns


 

Anangeln 2023 der OG Neuvrees-Gehlenberg

Am 14.Mai trafen sich 22 Petrijünger (4 Kinder) morgens um 6:00 Uhr bei besten Wetter am Küstenkanal in Höhe Neuscharrel. Nachdem die Angelplätze ausgelost wurden, ging es voller Erwartungen ans Wasser. Die Bedienungen schienen optimal zu sein.
Leider machten uns die Fische mit ihren Beißverhalten einen kleinen Strich durch die Rechnung. Nur 10 Fische konnten am Ende zur Waage gebracht werden.

Das Gesamtergebnis betrug 7090g
Die schwersten Fische waren:
Brasse 1205g (Frank Gehlenborg)
Karpfen 1215g (Hermann Schade)
Barsch 485g (Josef Meyer)

Die erfolgreichsten Angler waren:
Hermann Schade mit 2415g

Frank Gehlenborg mit 2145g
Willi Peters mit 955g

Alle anwesenden Kinder und Jugendliche konnten am Ende einen schönen Sachpreis mit nach Hause nehmen.

Fotos: OG Neuvrees-Gehlenberg                                                                    

Stefan Bruns
Schriftführer
OG Neuvrees-Gehlenberg 


 

 

Endlich wieder angeln.

Früh morgens am 13. Juni um 6:00 Uhr trafen sich 20 Petrijünger der Ortsgruppe Neuvrees-Gehlenberg an der Thülsfelder Talsperre, um nach langer "Corona-Pause" ihr erstes Hegeangeln im Jahr 2021 durchzuführen.
Die Stimmung war gut, und die Erwartungen hoch. Das Wetter hätte auch nicht besser sein können um unserem schönen Hobby nachzugehen.
Nachdem jeder Angler seinen Platz zugelost bekommen hat, ging es voller Vorfreude ans Wasser.
Nach 4,5 Stunden Angeln mussten wir jedoch leider feststellen, dass die Fische nicht gerade in Beißlaune waren.
Die ganz große Ernüchternd kam abschließend beim Verwiegen.
Lediglich eine Brasse konnte von Bernd Högemann gelandet werden. Die meisten Angler bekamen nicht mal einen Biss. Eine ausgelutschte Made konnte schon als kleines Highlight bezeichnet werden.
Trotz des sehr enttäuschenden Ergebnisses verloren wir nicht unseren Humor, und nahmen diese "Niederlage" sportlich hin. Wir konnten einen schönen und ruhigen Sommermorgen an diesem traumhaften Gewässer erleben und waren uns einig, dass es an unseren Angelkünsten definitiv nicht gelegen hat.
Nach so langer Pause innerhalb des Vereinslebens entschädigte das Wiedersehen mit den Vereinskollegen den entgangenen Fang.
Wir freuen uns auf das nächste Gemeinschaftsangeln und hoffen dann auf bessere Fangergebnisse.
Petri Heil.


Gruß
Stefan Bruns
Schriftführer
OG Neuvrees-Gehlenberg


 

Go to top